Fractostratus (alt)

F

Fractostratus (alt):

Alte, nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung (Kurzform: Fst) für zerfetzte Wolkenteile, die zum einen bei trockener Witterung (zum Beispiel bei Hochnebel), zum anderen aber auch während oder nach Niederschlag (oftmals nach Schauern) in unmittelbarer Erdbodennähe aufgrund der Niederschlagsabkühlung entstehen. Man sieht diese Wolkenfetzen häufig an Hängen oder über Wäldern. In Gebrauch zwischen 1930 und 1949.

Heutige Bezeichnung: Stratus fractus, bei Schlechtwetter Pannus (unter Altostratus, Nimbostratus, Cumulus oder Cumulonimbus).

(zurück zur Homepage)