Arcus (arc)

A

Arcus (arc):

(lat. arcus = Bogen, Gewölbe)

Eine in der Regel dunkle Wolkenwalze als Sonderform unterhalb von Cumulonimbus (Cb) oder (seltener) Cumulus (Cu). Arcus befindet sich meist an der in Zugrichtung vorderen unteren Begrenzung des Cb bzw. Cu.

Arcus kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Häufig sind die Ränder der Wolkenwalze zerfetzt, bisweilen aber auch scharf begrenzt. Größere Arcus-Formen nehmen das Aussehen eines drohenden Bogens an, entsprechend der Größe der damit verbundenen Mutterwolke. Solange Arcus mit der Unterseite des Cb bzw. Cu verbunden ist, wird er als “Shelf Cloud” bezeichnet. Hat sich Arcus hingegen vom Cb bzw. Cu abgelöst, wird er als “Roll Cloud” bezeichnet.

Mit dem Auftauchen von Arcus ist ein unmittelbar bevorstehender Wetterumschwung verbunden, zumeist in Form von (kräftigen) Schauern und Gewittern, nicht selten mit starken Windböen. Daher wird die Sonderform “Arcus” auch als Böenwalze bezeichnet. Umfassende Informationen vermitteln Ihnen hier die Seminare/Vorträge „Die Wolken – lesen lernen…“ sowie „Der Himmel – Farben und Formen richtig interpretieren“.

(Text + Bild, alle Rechte: Dr. Martin Gudd)
(zurück zur Homepage)